Aktuelles

Bekanntmachung

veröffentlicht: 07.06.2021 · Alle

Planfeststellungsverfahren für Errichtung und Betrieb des grenzüberschreitenden Unterwasserkabels Hansa PowerBridge als 300-kV-Gleichstromkabel zwischen Deutschland und Schweden im Teilabschnitt Landtrasse

Die 50Hertz Transmission GmbH, Heidestraße 2 in 10577 Berlin (Vorhabenträgerin), hat beim Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpom-mern die Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens für die Errichtung und den Betrieb des grenzüberschreitenden Unterwasserkabels Hansa PowerBridge als 300-kV-Gleichstrom-kabel zwischen Deutschland und Schweden im Teilabschnitt Landtrasse gem. § 43 Abs. 1 Satz 1 Nr. 3 des Gesetzes über die Elektrizitäts- und Gasversorgung (Energiewirt-schaftsgesetz – EnWG) i.V.m. §§ 72-77 des Verwaltungsverfahrens-, Zustellungs- und Voll-streckungsgesetzes des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Landesverwaltungsverfahrens-gesetz – VwVfG M-V) beantragt. Das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung des Landes Mecklenburg-Vorpommern ist zuständige Anhörungs- und Planfeststellungsbe-hörde für den beantragten Teilabschnitt Landtrasse (Vorhaben).

Die Einsichtnahme der Planungsunterlagen ist vom 12.07.2021 bis zum 11.08.2021 möglich
über den Link http://em.regierung-mv.de/HPBLand

Zusätzlich können die Unterlagen nach Terminvereinbarung auch im Amt Carbäk eingesehen werden:
telefonisch unter 038204 / 71839 (Frau Gertenbach) oder per E-Mail unter beatrice.gertenbach@amtcarbaek.de

Download des Bekanntmachungstextes

zur Übersicht»