Aktuelles

Glasfaserausbau für die Gemeinde Thulendorf

veröffentlicht: 04.04.2022 · Alle

Symbolischer Spatenstich am 25.03.2022

Glasfaserausbau in der Gemeinde Thulendorf - Symbolischer Spatenstich

Die Landwerke M-V Breitband GmbH läuteten mit einem symbolischen Spatenstich in der Gemeinde Wardow den Ausbau einer Gigabit-Infrastruktur im Projektgebiet LRO 24_02 ein. Dieses Projektgebiet umfasst die Gemeinden Thulendorf, Sanitz und Wardow.

Zusammen mit dem Minister für Inneres, Bau und Digitalisierung M-V Christian Pegel, dem Geschäftsführer der Landwerke M-V Breitband GmbH Frank Schmetzke, dem Dezernenten für Wirtschaft und Bau des Landkreises Rostock Romuald Bittl und Nadine Gratopp als Vertreterin des Projektträgers atene kom griffen die Bürgermeister der drei Gemeinden Sandro Geister (Thulendorf), Enrico Bendlin (Sanitz) und Günter Schink (Wardow) am 25.03.2022 zum Spaten.

Bis zum 31.12.2023 erhalten im Projektgebiet LRO 24_02 insgesamt 3.311 private Haushalte und 373 Gewerbeobjekte sowie 13 Schulen eine zukunftssichere Glasfaser-Infrastruktur. Für die Realisierung sind 181 Kilometer Tiefbauarbeiten erforderlich. Zudem benötigt die neu zu errichtende Glasfaser-Datenautobahn 559 Kilometer Glasfaserkabel sowie 274 Kilometer Leerrohre. Bei der Verlegung der Glasfaser-Infrastruktur setzen die Landwerker auf echte Glasfaser-Hausanschlüsse. Das Verfahren heißt Fibre to the Home (FTTH). Nur mit dieser modernen Vorgehensweise werden Highspeed-Übertragungsgeschwindigkeiten sichergestellt.

Für Eigentümer, deren Grundstücke im Ausbaugebiet liegen (einsehbar unter https://www.breitband-mv.de/breitbandausbau), besteht aktuell noch die Möglichkeit, einen kostenfreien Glasfaseranschluss zu beantragen. Weitere Informationen erhalten Sie über die Hotline 03981 474-480 oder unter https://www.breitlandnet.de/.


(von links nach rechts)
Romuald Bittl (Dezernent für Wirtschaft und Bau im LK Rostock), Günter Schink (Bürgermeister der Gemeinde Wardow), Frank Schmetzke (Geschäftsführer der Landwerke M-V Breitband GmbH), Christian Pegel (Minister für Inneres, Bau und Digitalisierung M-V), Enrico Bendlin (Bürgermeister der Gemeinde Sanitz), Sandro Geister (Bürgermeister der Gemeinde Thulendorf), Nadine Gratopp (Vertreterin des Projektträgers atene KOM) 

zur Übersicht»