Aktuelles

Grünschnitt wird wieder angenommen

veröffentlicht: 27.04.2020 · Alle

Der Landkreis Rostock informiert

Der Landkreis Rostock informiert auf seiner Internetseite www.landkreis-rostock.de:

Der vorübergehende Annahmestopp für Grünschnitt auf den Wertstoffhöfen des Landkreises Rostock ist aufgehoben.

„Unsere Kundinnen und Kunden haben sich in den zurückliegenden Wochen disziplinierter verhalten. Der Infektionsschutz konnte auf den Wertstoffhöfen gut sichergestellt werden‘‘, erklärt Romuald Bittl, Umweltdezernent des Landkreises Rostock.

„Es bleibt dabei, dass wir die Kunden strikt einzeln anliefern lassen. Es wird also weiter Wartezeiten geben. Beim Warten gilt das Abstandsgebot“, betont Romuald Bittl.

Der Landkreis Rostock hatte die Annahme von Grünschnitt vorübergehend ausgesetzt, weil sich Wartende nicht an das Abstandsgebot gehalten hatten. Grünschnitt ist saisonbedingt derzeit der häufigste angelieferte Wertstoff. „Die Eigenkompostierung sollte jedoch weiterhin die bevorzugte Verwertungsmethode sein, die Biotonne kann auch kurzfristig beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft bestellt werden”, erklärt Umweltdezernent Bittl.

Mit Unverständnis reagiert der Dezernent auf Fälle, in denen Unrat in der Landschaft entsorgt wird: „Unser Entsorgungsangebot im Landkreis Rostock ist flächendeckend und kostengünstig. Die Wertstoffhöfe sind gut erreichbar und beim Eigenbetrieb Abfallwirtschaft lassen sich Entsorgungsleistungen einfach bestellen. Davon kann jedermann Gebrauch machen. Frühjahrsputz auf Kosten Anderer lehne ich ab.”

zur Übersicht»