Aktuelles

Information bezüglich der Beantragung der Briefwahlunterlagen

veröffentlicht: 27.08.2021 · Alle

Update vom 03.09.2021

UPDATE vom 03.09.2021:

Die Wahlbenachrichtigungskarten wurden zwischenzeitlich zugestellt und es ist bereits eine große Anzahl von
Anträgen auf Briefwahl per Post und auch online in der Verwaltung eingegangen.

Auch der Versand der Briefwahlunterlagen mit den Stimmzetteln und Umschlägen hat bereits begonnen.
Aufgrund der großen Menge an Anträgen erfolgt die Abarbeitung jedoch in mehrern Etappen, sodass wir die
Antragsteller:innen um etwas Geduld bitten.

Wer sich als wahlberechtigt ansieht, jedoch noch keine Wahlbenachrichtungskarte erhalten hat,
wendet sich bitte an das Einwohnermeldeamt zur weiteren Klärung

einwohnermeldeamt@amtcarbaek.de - Telefon:  038204 718 13

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Sehr geehrte Wahlberechtigte,

die Wahlbenachrichtigungskarten für die Bundes- und Landtagswahlen 2021 werden Ihnen bis zum 04.09.2021 zugestellt.

Nach Erhalt der Wahlbenachrichtigungskarten können Sie auf gewohntem Wege die Briefwahlunterlagen beantragen.

Dafür befindet sich auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigungskarte ein entsprechender Antrag, den Sie bitte ausgefüllt und unterschreiben an das Amt zurücksenden – per Post, per Einwurf in den Briefkasten, per Fax.


Ebenfalls steht Ihnen die Möglichkeit des Online-Antrags zur Verfügung. Dafür müssen Sie nur die Seite https://www.wahlschein.de/IWS/start.do?mb=13072019 besuchen und die erforderlichen Angaben tätigen.

 

Sofern Sie aus terminlichen Gründen den Erhalt der Wahlbenachrichtigungskarten nicht abwarten wollen, können Sie gerne bereits jetzt schon Ihre Briefwahlunterlagen beantragen:

 

Schreiben Sie uns eine E-Mail unter wahlen@amtcarbaek.de, mit der Angabe Ihres Namens und der Adresse sowie ihres Geburtsdatums, verbunden mit dem Hinweis,
dass Sie die Briefwahlunterlagen für die Bundes- und Landtagswahl 2021 beantragen.

 

Wir senden Ihnen die Unterlagen sofort nach Erhalt der Stimmzettel zu.

 

Soll der Versand an eine abweichende Adresse erfolgen, so teilen Sie uns dies unter Angabe der vollständigen Adresse mit. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihrerseits sicherstellen müssen,
dass die Zustellung an der abweichenden Adresse an Sie erfolgen kann.

 

Selbstverständlich besteht auch weiterhin die Möglichkeit, die Briefwahlunterlagen persönlich vor Ort im Amt Carbäk zu beantragen. Hierzu vereinbaren Sie bitte unter 038204 / 718-44 oder über die o.g. Mailadresse einen Termin.

 

Derzeit wird noch auf die Anlieferung der Stimmzettel für die Landtagswahl gewartet. Diese sollen bis am 01.09.2021 bei uns im Haus verfügbar sein.

 

Für eventuell bestehende Fragen in diesem Zusammenhang können Sie sich ebenfalls unter 038204 / 71844 an uns wenden.

 


i.A. Torsten Fahning

Gemeindewahlleiter

 

zur Übersicht»