Aktuelles

Schließung aller Schulen und Kitas im Land M-V (Update vom 15.03.2020, 21:15 Uhr)

veröffentlicht: 15.03.2020 · Alle

im Zeitraum 16.03.2020 bis 19.04.2020

Pressemitteilung des Bildungsministeriums M-V

Checkliste zum Maßnahmeplan für Schulschließungen 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Verfahren zur Notbetreuung in Kitas, Tagespflegen für Kinder, Horten und Schulen (Info des LK Rostock)

"Kein Kind wird am Montag zurückgewiesen! Der Bedarf und die Berechtigung für die Notbetreuung ab Dienstag werden am Montag erfasst. Eltern müssen jedoch bereits im Verlauf des Montags einen Nachweis ihres ausgeübten Berufs erbringen“, erläutert Landrat Constien.

Für Eltern aus bestimmten Berufsgruppen aus Sicherheit, Ordnung, Gesundheitswesen und Versorgung werden ab Dienstag Betreuungen für Kinder der Klassenstufen 1 bis 6 in Schulen und jüngere Kinder in Kitas und bei Kindertagespflegepersonen angeboten. Der Bedarf und die Betreuungserlaubnis werden am Montag in den Einrichtungen ermittelt!

Die Notbetreuung findet ab Dienstag in der Kindertageseinrichtung oder Kindertagespflegestelle statt, in der die Kinder angemeldet sind. Zugang zur Notbetreuung erhalten Eltern am Dienstag ausschließlich dann, wenn beide Eltern oder ein alleinerziehender Elternteil den in der Allgemeinverfügung genannten Berufsgruppen angehören und diese Eltern keine Alternativbetreuung für ihre Kinder organisieren können. Die Gruppen sind in der Allgemeinverfügung des Landes Mecklenburg-Vorpommern zu finden. Diese Regelung wird restriktiv umgesetzt.

Eine Notfallbetreuung darf nicht für Kinder erfolgen, die sich innerhalb der letzten 14 Tage innerhalb eines Risikogebiets entsprechend des  Robert-Koch-Instituts aufgehalten haben, akut mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 infiziert sind oder Erkältungssymptome aufweisen.

Die Träger der Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflegepersonen erhalten alle notwendigen Unterlagen. Das für die Eltern notwendige Formular steht unten auf der Seite zum Download und Ausfüllen bereit. Für den Nachweis geeignet sind Dienstausweise, Arbeitsverträge, Lohn- und Gehaltsabrechnungen oder sonstige Dokumente.

Behinderte Kinder werden unabhängig von Alter oder Beschäftigungssituation der Eltern immer betreut.

Der Verwaltungsstab des Landkreises hat die hauptamtlichen Bürgermeister*innen der Kommunen und die Leitenden Verwaltungsbeamt*innen am Sonntag persönlich über das geplante Vorgehen und die notwendige Zusammenarbeit unterrichtet.

„Wir sorgen gemeinsam dafür, die Infektionsketten wirksam zu unterbrechen und zugleich Sicherheit, Ordnung, Gesundheitswesen und Versorgung aufrechtzuerhalten“, erklärt Landrat Sebastian Constien. „Die Ämter, Städte und amtsfreien Gemeinden wollen die Bedarfsermittlung in den Kindertagesstätten am Montag möglichst mit Personal unterstützen“, erklärt Landrat Constien. "Ich bedanke mich ausdrücklich für den hohen persönlichen Einsatz."

Der Landkreis ist bestrebt, die einheitliche Information der Kita-Träger am Sonntag mit einer Telefonschaltkonferenz und dem Versand der notwendigen Unterlagen sicherzustellen.

An den Schulen im Landkreis Rostock ist für alle Schüler*innen am Montag die Betreuung gesichert. Ab Dienstag wird ausschließlich für Schüler*innen der Klassen 1 - 6 die Betreuung angeboten, deren Eltern nachweislich in den besonderen Berufsgruppen arbeiten.

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Allgemeinverfügung der Landesregierung 

Brief der Bildungsministerin an die Eltern

Brief der Bildungsministerin an die Schulleiter

Brief der Bildungsministerin an die Lehrkräfte

Pressemitteilung des Bildungsministerium

Seite des Sozialministeriums M-V zum Thema

 

 

zur Übersicht»