Gemeinde Klein Kussewitz (bis 31.12.2017)

Gemeinde Klein Kussewitz - Kirche

Ortsteile

Groß Kussewitz, Klein Kussewitz, Volkenshagen

14,45 km²
757 (Stand: 31.12.2015)
 

 

 

Durch den Gebietsänderungsvertrag mit der Gemeinde Bentwisch (Amt Rostocker Heide) wurde die Gemeinde Klein Kussewitz mit ihren Ortsteilen zum 01.01.2018 in die Gemeinde Bentwisch eingemeindet.

 

Informationen

 

Die Gemeinde Klein Kussewitz befindet sich im Übergangsgebiet der Zone der Küstengebiete zur Zone der Becken, nördlich des Pommerschen Landrückens. Das Gelände liegt zwischen 12m (Nordwesten) und 42m (Südosten) über NN.

Kussewitz war durch Slawen besiedelt, die durch deutsche Siedler verdrängt wurden. Das Kirchdorf Volkenshagen wurde urkundlich erstmals im Jahr 1235 erwähnt. Der Name Volkenshagen leitet sich vom deutschen Ritter "Volker" und der Bezeichnung Hagen = Wald her.

Die wechselvolle Geschichte der Ortsteile Groß Kussewitz, Klein Kussewitz und Volkenshagen wurde nach 1945 durch landwirtschaftliche Großbetriebe, insbesondere LPG, geprägt. Es entstanden Zweckbauten für die Tier- und Pflanzenproduktion. Die Infrastruktur wurde nicht entscheidend verbessert.

 

Eine Übersicht der gemeindlichen Satzungen ist hier zu finden.

 

Feuerwehr

Freiwillige Feuerwehr Klein Kussewitz
Wehrführer: Marko Last
Jugendfeuerwehrwart: Christoph Karmienke

Siedlungsweg 5, 18184 Klein Kussewitz
 

Örtlich zuständige Schulen

Grundschule: Blankenhagen (für Ortsteil Groß Kussewitz), Rövershagen (für Ortsteile Klein Kussewitz und Volkenshagen)

Regionalschule: Rövershagen

Gymnasium: Rövershagen

Förderschule: Graal-Müritz


Gemeindliche Steuersätze

Grundsteuer A: 300 v. H.

Grundsteuer B: 350 v.H.

Gewerbesteuer: 300 v.H.

1. Hund: 30,00 EUR

2. Hund: 55,00 EUR

3. und jeder weitere Hund: 125,00 EUR

jeder gefährliche Hund: 360,00 EUR


//