Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteAmtsgebäude | zur Startseite
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

L 182: Weiterbau des Radweges zwischen Bentwisch - Poppendorf

Das Straßenbauamt Stralsund informiert:

 

Am Montag, 18. September, werden die Arbeiten am Radweg östlich von Poppendorf bis zur Werkstraße 1 (Landkreis Rostock) fortgesetzt.

 

Der dritte Bauabschnitt des Radwegprojekts beginnt an der vorhandenen Kreuzung in Poppendorf und verläuft etwa 1,2 Kilometer auf der südlichen Seite der Landesstraße 182. Sofern geeignete Witterungsbedingungen vorherrschen, ist die Fertigstellung des dritten Bauabschnitts zum Jahresende 2023 geplant.

 

Durch die Bauarbeiten kann es kurzzeitig zu halbseitigen Verkehrseinschränkungen der Landesstraße kommen, von denen der öffentliche Personennahverkehr nicht beeinträchtigt wird.

 

Der erste Bauabschnitt wurde am 7. Juli 2020 ab Bentwisch fertiggestellt. Der zweite Abschnitt verläuft über Groß Kussewitz bis zur Kreuzung Poppendorf. Da hier noch Mängel beseitigt werden müssen ist dieser Abschnitt noch nicht abgenommen. Die Abnahme soll im Zuge des aktuellen Bauabschnittes geschehen.

Das Bauvorhaben wird durch das Unternehmen GP Verkehrswegebau GmbH aus Grimmen durchgeführt. Das Land Mecklenburg-Vorpommern, die Gemeinde Poppendorf und die Europäische Union investieren circa 900.000 Euro in den neuen Radweg.

 

Für die entstehenden Verkehrsbeeinträchtigungen bittet das Straßenbauamt alle Betroffenen um Verständnis.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 05. September 2023

Weitere Meldungen

Einwohnerinformation zum Umbau der Kreisstraße 20 in Steinfeld

EINWOHNERINFORMATION Mittwoch – 17.07.202418:00 UhrDGH Steinfeld Wir laden Sie herzlich zur ...

Hinweise zur Einführung der elektronischen Rechnung sowie der Verwendung der Leitweg-ID

Ab dem 01.04.2023 besteht gemäß § 3 E-Rechnungsverordnung Mecklenburg-Vorpommern (ERechVO M-V) ...